Blog

Absatzschattierungen in InDesign CC 2015 (Juni - Update)

Sicherlich haben sich viele von Ihnen schon gefragt, wieso in Word oder Pages, Absatzschattierungen mit einem Klick hinzugefügt werden können und im Profi-Tool InDesign noch immer mit Absatzlinien und farbigen Rahmen experimentiert werden muss.

AbsatzschattierungAbsatzschattierung-mehr-eigenschaftenDiese Frage müssen Sie nun nicht mehr stellen, denn Absatzschattierungen sind endlich als Attribut für Absätze integriert. In der Palette "Absatz" können Sie die Absatzschattierung schnell aktivieren und eine Farbe aus den Farbfeldern anwenden (Bild rechts). Im Palettenmenü finden Sie überdies den neuen Eintrag "Absatzschattierung". Dieser öffnet den Dialog für weitere Einstellungsmöglichkeiten  (Bild rechts). Sie können  Versatz, Farbton und Ausrichtung der Absatzschattierung festlegen. Natürlich können Absatzschattierungen auch in Absatzformaten gespeichert werden. 

Schließen

05.07.2020, 22:31

Webex: Stellvertreter mit der Gastgeberkennummer

In diesem kurze kurzen Video zeigen wir Ihnen, wie Sie ganz einfach in Webex einen Stellvertreter als Gastgeber für Ihr Meeting ernennen können - auch mit dem kostenlosen Webex-Account. 

Weiterlesen …
29.03.2020, 15:13

Ein Care Paket zu Zeiten von Corona: Excel

Lernen Sie Excel in Corona Zeiten. Sie brauchen einen Computer, Internet, 2 Stunden Zeit pro Tag und entscheiden selbst, wie viel Geld Sie ausgeben wollen.

Weiterlesen …
25.03.2019, 02:33

Verteilerlisten mit GSuite anlegen

Verteilerlisten in GSuite anlegen geht nicht? Geht doch. Wir zeigen Ihnen hier wie es ganz einfach mit Hilfe von Labels klappt. 

Weiterlesen …

Bestellen Sie hier unseren unregelmäßigen Newsletter, der Sie über neue Seminarangebote sowie die neuesten Software-Tipps informiert.

Spontane Updates erhalten Sie auch in unserem Sozialen Netzwerk