Webdesign umfasst als Disziplin des Mediendesigns die visuelle, funktionale und strukturelle Gestaltung von Websites für das Internet. Die technische Implementierung von Websites wird dagegen als Webentwicklung bezeichnet.

Barrierefreies Webdesign Grundkurs

Der schnelle Einstieg in Webdesign ohne Grenzen

Barrierefreies Webdesign beschreibt die Gestaltung von Webseiten, die von jedermann gelesen und bedient werden können. Nicht nur Menschen mit Behinderungen profitieren davon. Die Website wird dabei auch optimiert für kurze Ladezeiten, Übersichtlichkeit, einfache Bedienung, Anzeige auf unterschiedlichsten Geräten, leichtere Pflege, Suchmachinenpositionierung, dauerhaft sicheren Code und noch einiges mehr. Seit 2006 müssen Bundesbehörden ihre Websites barrierefrei gestalten. Auch viele andere Unternehmen gestalten ihre Webseiten nach diesen Kriterien. In diesem Kurs lernen Sie die Anforderungen für barrierefreie Webseiten kennen und umsetzen. Die wichtigsten Themen zuerst: Sauberer, überprüfter Code, Trennung von Struktur und Format, klare Navigation und Zugänglichkeit aller Inhalte.

  • Einstiegsübung mit HTML und CSS
  • Mehr CSS für barrierefreie Webseiten : CSS-Selektoren, Webdesign ohne Tabellen
  • Die BITV - die Barrierefreie Informationstechnologie-Verordnung 1 und 2
  • Besprechung und Umsetzung der Anforderungen der BITV
  • HTML-Versionen, DOCTYPEs und ihre Konsequenzen
  • Webseiten auf Barrierefreiheit untersuchenFehler korrigieren
  • Nützliche (Test-) SoftwareViele praktische übungenTipps und Tricks

Voraussetzungen: Basiskenntnisse in html und CSS werden vorausgesetzt
Dauer: 2 Tage, 10:00 - 16:00

Kosten: 900,00 € zzgl. 19% MWSt.

Termine und Buchung

Falls Sie ein Online Seminar buchen, ziehen wir auf Ihrer Rechnung 10% vom Originalpreis ab. Den genauen Schulungsort / die Zugangsdaten zum Online Seminar teilen wir Ihnen eine Woche vor Seminarbeginn mit.

Zurück