Die Hypertext Markup Language (engl. für Hypertext-Auszeichnungssprache), abgekürzt HTML, ist eine textbasierte Auszeichnungssprache zur Strukturierung digitaler Dokumente wie Texte mit Hyperlinks, Bildern und anderen Inhalten. HTML-Dokumente sind die Grundlage des Internet und werden von Webbrowsern dargestellt. Neben den vom Browser angezeigten Inhalten können HTML-Dateien zusätzliche Angaben in Form von Metainformationen enthalten, z. B. über die im Text verwendeten Sprachen, den Autor oder den zusammengefassten Inhalt des Textes. Das Aussehen von Webseiten wird mittlerweile nicht mehr über html-Befehle gesteuert, sondern in erster Linie über CSS.

html

  • Barrierefreies Webdesign Aufbaukurs: Erweiterte Kenntnisse für barrierefreie Webprogrammierung

    In diesem Kurs wird die (zur Verfügung stehende) Website aus dem Einführungsworkshop weiter ausgebaut: Layouttabellen werden durch CSS-formatierte Bereiche ersetzt, komplexere Anforderungen der BITV werden besprochen und umgesetzt: Saubere Tabellengestaltung, auch für Screenreader optimierte, durchdachte Navigation, Skalierbarkeit,...Wichtiges Thema bleibt das Erzeugen von gültigem (X)HTML und CSS. Die barrierefreie Gestaltung von PDF-Dokumenten für den Download nehmen wir gleich mit. Wenn es Fragen aus der Praxis der Teilnehmer gibt, werden diese – soweit möglich - als Übungen mit eingebaut.

  • Barrierefreies Webdesign Grundkurs: Der schnelle Einstieg in Webdesign ohne Grenzen

    Barrierefreies Webdesign beschreibt die Gestaltung von Webseiten, die von jedermann gelesen und bedient werden können. Nicht nur Menschen mit Behinderungen profitieren davon. Die Website wird dabei auch optimiert für kurze Ladezeiten, Übersichtlichkeit, einfache Bedienung, Anzeige auf unterschiedlichsten Geräten, leichtere Pflege, Suchmachinenpositionierung, dauerhaft sicheren Code und noch einiges mehr. Seit 2006 müssen Bundesbehörden ihre Websites barrierefrei gestalten. Auch viele andere Unternehmen gestalten ihre Webseiten nach diesen Kriterien. In diesem Kurs lernen Sie die Anforderungen für barrierefreie Webseiten kennen und umsetzen. Die wichtigsten Themen zuerst: Sauberer, überprüfter Code, Trennung von Struktur und Format, klare Navigation und Zugänglichkeit aller Inhalte.

  • HTML5 / JavaScript / CSS Kompaktkurs: Ihr Handwerkszeug für die Web-Programmierung

    Das Seminar bietet eine Einführung in drei wichtigen Webtechnologien HTML5, CSS3 und JavaScript. Schwerpunkte sind die Implementierung einer Programmierlogik, Definition und Verwendung von Variablen sowie Durchführung von Looping und Branching. Thematisert werden auch die Entwicklung von Benutzeroberflächen, Erfassen und Validieren von Benutzereingaben sowie die Speicherung von Daten. Mit diesem Seminar bekommen Sie eine solide Grundlage, um in die Webseitenprogrammierung tiefer einzusteigen. 

  • HTML5 Aufbaukurs: Profi-Wissen fürWebentwickler

    In diesem Kurs werden die fortgeschrittenen und neu dazu gekommenen Möglichkeiten von HTML 4.01 untersucht und anhand von praktischen Beispielen ausprobiert. Das Planen eines Webauftritts, sowie die gesamte Formatierung mit Hilfe von Cascading Style Sheets (CSS) wird besprochen. Der Dokumentenkopf, die Internationalisierung des Webs, Scripting auf der Client-Seite und und natürlich die fortgeschrittenen Möglichkeiten von HTML5 sind weitere Themen.

  • Mobile Webseiten Kompaktkurs: Responsive Webdesign leicht gemacht

    Webseiten werden heute auf den unterschiedlichsten Endgeräten aufgerufen. Der PC auf dem Schreibtisch ist längst nicht mehr das wichtigste Ausgabemedium. Tablets und Smart Phones sind die mobilen Leitmedien und eine moderne Webseite sollte für alle Bildschirmauflösungen und Umgebungen optimiert werden. Dafür muss aber einiges bedacht und vorbereitet werden! In diesem umfassenden Kurs werden Sie sich mit einer großen Bandbreite an Ideen und Lösungen speziell zu diesem spannenden Thema praktisch auseinandersetzen. Alle Übungen in diesem Kurs werden in HTML5 und CSS3 durchgeführt.