Mac OS ist der Name des Betriebssystems des US-amerikanischen Unternehmens Apple für deren hauseigene Macintosh-Computer. Der Begriff ist abgeleitet von Macintosh Operating System, einer Bezeichnung, die so niemals verwendet wurde. Im Gegensatz zu den anderen gängigen Betriebssystemen wie Windows und Linux-Distributionen schreiben die Lizenzbedingungen von Mac OS vor, das System nur auf den Computern von Apple zu verwenden, sowie auf verschiedenen lizenzierten sogenannten Mac-Clones, die in den 1990er Jahren hergestellt wurden.

Mac OS X Kompaktkurs Administration

AD Integration, Imaging, Profile Manager, Apple Remote Desktop und Automatisierung für Mac OS X Clients

Viele IT-Administratoren stehen derzeit vor der Aufgabe, ihre bisher homogenen Windows Netzwerke für die Verwendung von Geräten mit Mac OS X und iOS (iPhone, iPad und iPod) zu erweitern. Eine der ersten Aufgaben dabei ist die Anbindung an das Active Directory und die Verwendung von servergespeicherten Nutzerprofilen und Projektlaufwerken. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Aufgabe in ihrem Unternehmen, auch für eine große Anzahl von Geräten, bewerkstelligen und automatisieren. Als Alternative oder Ergänzung stellen wir ihnen Open Directory vor und zeigen wie Sie AD und OD zusammen einsetzen können, um verwaltete Einstellungen zu implementieren. Zum Ausrollen einer großen Anzahl von Mac Computern bieten sich Imaging Lösungen an, die wir Ihnen vorstellen und praktisch anwenden. Der Profil-Manager von Mac OS X Server 10.7 (Lion) erlaubt die konfigurationsbasierte Einrichtung von Profilen und die mobile Geräteverwaltung für Macs mit Lion und iOS Geräte wie iPad und iPhone. Sie lernen, wie Sie die Erstellung von Benutzeraccounts für E-Mail, Kalender-, Kontakt- und Chatfunktionen, die Durchsetzung von Einschränkungen, die Verwendung von PIN- und Kennwortrichtlinien, Systemeinstellungen und vieles mehr vereinfachen. Wir zeigen Ihnen, wie der Profil-Manager mit dem Apple Dienst für Push-Benachrichtigungen zusammen arbeitet, so dass aktualisierte Konfigurationen, Einstellungen und Richtlinien sofort übertragen werden. Apple Remote Desktop bietet optimale Möglichkeiten, die Mac Computer in Ihrem Netzwerk zu verwalten. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit Remote Desktop Software verteilen, anderen Benutzern in Echtzeit Online-Hilfestellung geben, ausführliche Software- und Hardwareberichte erstellen und routinemäßige Verwaltungsaufgaben automatisieren. Alles, ohne den Schreibtisch zu verlassen. Besonderen Wert legen wir in der Schulung auch auf die Vermittlung von Wissen, wie Sie mit Shell Scripts, Automator Aktionen oder Apple Script Verwaltungsaufgaben automatisieren.

  • Kompakte Einführung die lokale Mac OS X Administration (nach Bedarf der Teilnehmer)
  • Softwareaktualisierung und App Store
  • Anbindung von Clients mit Mac OS X an eine Acitve Directory Domäne
  • Verwendung von Netzwerkkonten, servergespeicherten Profilen und Projektlaufwerken
  • Installation und Konfiguration von Open Directory auf Mac OS X Server
  • Konfiguration des Magic Triangle zur Implementierung von verwalteten Einstellungen in Mac OS X
  • Festplatten-Dienstprogramm, System-Image-Dienstprogramm und NetBoot Server als Imaging Lösungen für Mac OS X
  • Softwareaktualisierungsdienst zur Vorauswahl von Updates und Reduzierung der Netzwerkauslastung
  • Installation, Konfiguration und Einsatz des Profile-Manager zur konfigurationsbasierten Einrichtung von Profilen und die mobile Geräteverwaltung für Macs mit Lion und iOS Geräte wie iPad und iPhone
  • Verteilen von Profil Updates mit dem Push Dienst von Apple
  • Apple Remote Desktop zur entfernten Verwaltung und Hilfestellung
  • Automatisierung mit Shell Scripts, Automator und Apple Script

Voraussetzungen: Kenntnisse im Bereich Windows-Administration / Netzwerke.
Dauer: 5 Tage, 10:00-16:00

Kosten: 2.500,00 € zzgl. 19% MWSt.

Termine und Buchung

Falls Sie ein Online Seminar buchen, ziehen wir auf Ihrer Rechnung 10% vom Originalpreis ab. Den genauen Schulungsort / die Zugangsdaten zum Online Seminar teilen wir Ihnen eine Woche vor Seminarbeginn mit.

Zurück